2024 · 10. März 2024
Den Beitrag finden Sie auf SRF Play klicken Sie hier

2024 · 26. Februar 2024
Paralympics: Paris-Ticket für Badminton-Duo Die beiden Rollstuhl-Badmintonspielerinnen Cynthia Mathez und Ilaria Renggli haben sich als Frauen-Doppel je ein Startticket für die Paralympics in Paris gesichert. Dies steht nach dem Erreichen der WM-Viertelfinals in Thailand fest. In der Runde der letzten 8 verlor das Duo trotz guter Leistung gegen die Nummer 1 aus Japan Satomi/Yamazaki. In der «Race to Paris»-Rangliste klassieren sich die Westschweizerin und die Aargauerin im Doppel unter den...

2024 · 26. Februar 2024
Die beiden Rollstuhl-Badmintonspielerinnen Cynthia Mathez (Boningen SO) und Ilaria Renggli (Hottwil AG) sichern sich als Damen-Doppel je ein Startticket für die Paralympics in Paris. Dies steht nach dem Erreichen der WM-Viertelfinals in Thailand fest. Wenig Losglück, eindrückliche Ballwechsel und starke Konkurrenz: Die Para-Badminton-Weltmeisterschaften im thailändischen Pattaya enden für die Schweiz im Achtel- bzw. Viertelfinal. Das Resultat mag für die erfolgreichen Schweizerinnen nicht...

2024 · 20. Februar 2024
Begleite mich nach Pattaya und verfolge meine Spielergebnisse.

2023 · 11. Dezember 2023
Begleite mich nach Dubai und verfolge meine Spielergebnisse.

2023 · 27. November 2023
Insgesamt 17 Rollstuhlfahrer*innen und vier stehende Athleten kämpfen um die Titel an den Para-Badminton Schweizermeisterschaften im Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil. Gespielt wird in den «sitzenden Kategorien» Herren- und Damen-Einzel sowie einer Doppelkonkurrenz. Zum zweiten Mal wird auch eine «standing Kategorie» integriert. Im zweitägigen Turnier am 25. und 26. November setzten sich die Favorit*innen in den Gruppenspielen durch. Es kam allerdings bereits am ersten Spieltag zu...

2023 · 07. November 2023
Begleite mich nach Tokyo und verfolge meine Spielergebnisse.

2023 · 20. August 2023
Das Badminton-Team konnte 7 Medaillen einheimsen. Cynthia Mathez und Ilaria Renggli gewannen Gold im Doppel und je Silber im Einzel. Luca Olgiati (Silber im Einzel), Marc Elmer (Bronze im Doppel mit Yuri Ferrigno aus Italien) und Lars Porrenga (Bronze im Mixed mit seiner türkischen Partnerin Ebru Goksen) heissen die weiteren Edelmetall-Gewinner. Dies ist gerade im Hinblick auf die Paralympischen Spiele in Paris im kommenden Jahr ein hoffnungsvolles und gutes Zeichen. Das bestätigt auch das...

Mehr anzeigen